Dharmapala Thangka CentreTibetische Antiquitäten


Hölzernes Buddha Fragment

Gesamtansicht Detail 1 Detail 2 Detail 3

Fein geschnitztes Holzfragment mit Resten alter Farbfassung mit Darstellung dreier goldener Buddhas in Bhurmisparsha Mudra.

Vermutlich gehörte es zu einem Altar oder Schrank in einem tibetischen Kloster dass nach 1960 durch die chinesische Volksbefreiungsarmee oder durch die Roten Garden zerstört wurde. Tibeter retteten solche Fragmente häufig aus ihren zerstörten Klöstern und nahmen sie auf ihre Flucht nach Indien oder Nepal mit.

Von Tibets mehr als 6.000 Klöstern wurden nach 1959 fast alle durch die chinesischen Besatzer zerstört. Im Jahre 1976 waren nur noch acht unangetastet geblieben.

Alter: ca. 100 - 150 Jahre


EigenschaftWert
Maße: 2.2 x 7.0 x 3.4
Preis: 50 €
Material: Bemaltes Holz
Nachfrage / Bestellung