Dharmapala Thangka Centre - Tibetan Antiques
- Tibetan Tsaglis -

There are three categories of Tsagli cards | Es gibt drei Kategorien von Tsagli Karten:

Order
Inquiry

Measurements
Maße
 
H
W
inches
5.8
4.7
cm
14.4
11.7

 

Measurements
Maße
 
H
W
inches
3.6
2.0
cm
9.0
5.0

 

Mandala & Symbols
Deities
Mongolian Tsaglis
19th cent.
$ 42.00 | 37.50 €
$ 12.00 | 10.50 €
19. Jh.
"Tsaglis" or "Tsak Lis" are Tibetan miniature paintings on cloth. A set of these small paintings would be commissioned by a lama for use during initiations into the practice of a particular deity.

The Tsagli would be placed in an offering bowl with rice or wheat in it. At the same time, the lama giving the initiation invites the deity into the little painting. The lama then places the offering and the painting on top of the initiation´s head while he recites the ritual for that deity.

Tibetan Buddhists use specialized meditation techniques to visualize themselves as peaceful or wrathful Buddhas. Practitioners learn these techniques through initiations, which may involve Tsaglis painted with images of deities, ornaments or offerings.

Raising up the cards one by one, a teacher reads aloud the instructions or blessing written on the back as the initiate beholds the image on the front. By viewing the cards, practitioners sharpen their abilities to hold a Buddha's image in their mind, building it limb by limb, ornament by ornament.

These Tsaglis cards are are aproximately 100 - 150 years old.

"Tsaglis" oder "Tsak Lis" sind kleine tibetische Miniatur Malereien of Leinwand. Ein Satz dieser Karten wird von einem Lama für Initiations Riten einer bestimmten Gottheit benutzt.

Das Tsagli wird zusammen mit etwas Reis oder Getreide in einer Opferschale gelegt. Gleichzeitig lädt der Lama die Gottheit in die Miniaturmalerei ein. Danach legt der Lama Karte den Kopf des Einzuführenden während er die Rituale der betr. Gottheit rezitiert.

Tibetische Buddhisten verwenden spezielle Meditationstechniken, um sich selbst als friedliche oder zornvolle Buddhas darzustellen. Praktizierende lernen diese Techniken durch Einweihungen mit Tsaglis, die mit Bildern von Gottheiten, Symbolen oder Opfergaben gemalt wurden.

Ein Lehrer hebt die Karten nacheinander hoch und liest laut die Anweisungen oder den Segen vor, die auf der Rückseite stehen, während der Eingeweihte das Bild auf der Vorderseite sieht. Durch das Betrachten der Karten schärfen die Praktizierenden ihre Fähigkeiten, das Bild eines Buddha in ihrem Geist zu behalten

Diese Tsagli Karten sind etwa 100 - 150 Jahre alt