Dharmapala Thangka CentreTibetische Antiquitäten


Sehr altes Bodhisattva Manjushri Tsa Tsa

12. - 14. Jh.

Vorderseite Seitenansicht 1 Seitenansicht 2 Handabdruck auf der Rückseite

Dieses sehr alte Tsa Tsa zeigt den Bodhisattva der Weisheit Manjushri auf einem einstufigen Lotosthron.

In seiner Rechten hält er sein flammendes Schwert der Erkenntnis, mit dem er die Wurzeln der Unwissenheit durchtrennt. Unwissenheit ist im tib. Buddhismus einer der drei Grundübel der Menschheit. Manjushris Kampf gegen die Unwissenheit besitzt deshalb eine herausragemde Rolle in der Lehre Buddhas. Zu seiner Linken ruht ein tibetischen Buch [ein Manuskript des Prajnaparamitra Sutra] auf einer Lotosblüte.

Rechts und links von ihm sind zwei kleine Stupas zu erkennen, die mit ihm durch Linien verbunden sind.

Die stark verwitterte, unlesbare Inschrift lässt eine Schrift vermuten die der indischen Kutila Schrift ähnelt, die vom 8. - 12. Jh. verwendet wurde. Das würde zu der Schätzung eines Experten passen, der dieses Tsa Tsa zeitlich in die Yuan Dynastie 1279 - 1368 einordnete. Die beiden kleinen Stupas links und rechts neben Manjushri sind ein ziemlich sicheres Indiz für das hohe Alter. Auf Tsa Tsas jüngeren Datums findet man diese Darstellung nicht.


EigenschaftWert
Maße: 5.7 x 5.3 x 2.5 cm
Preis: 190 €
Versand: Paketversand aus Deutschland
Material: Gebrannter Lehm
Alter: 12. - 14. Jh.
Hohe Auflösung: Anzeige [0.9 MB, 2372 x 2755 px.]
Nachfrage / Bestellung