Dharmapala Thangka CentreTibetan Antiques


Gau mit den Acht Tibetischen Glückssymbolen

Großer Türkis im Zentrum

Dieser äußerst fein gearbeite Gau zeigt einen großen Türkis auf der Vorderseite. Um ihn herum sind die »Acht Tibetischen Glücksymbole« zu erkennen. Details dazu finden Sie hier. Der Besitzer dieses Gaus wurde in seinem Alltag und vor allem auf Reisen so vor den Gefahren des täglichen Lebens geschützt.

Am äußeren Rand bilden zahlreiche stilisierte Lotosblütenblätter einen gechlossenen Rahmen um diesen Gau. Oben in der Mitte und an den Seiten jeweils untereinander sind fünf kleine rote Korallenperlen angebracht.

Der Gau ist ein Meisterwerk der Repoussé Handwerkskunst, bei der Metall durch Schläge mit Meißel, Punzen, Schlegel- und Treibhammer plastisch verformt werden.

Auf der Suche nach wertvollen Inhalten wurden nach der chinesischen Besatzung Tibets nach 1950 Gaus häufig geöffnet. Wie bei den meisten heute noch vorhandenen Gaus ist die Füllung dadurch verloren gegangen, der Gau ist leer.

Zustand: Der Gau ist unbeschädigt und das Alter kaum Altersspuren hinterlassen.

Mehr über die acht tibetischen Glückssymbole.


EigenschaftWert
Maße: 11.2 x 10.4 x 3.5 cm
Preis: auf Anfrage
Versand: Paketversand aus Deutschland
Material: Messing, Kupfer & Türkis
Gewicht: 0.28 kg
Alter: frühes 20. Jh.
Hohe Auflösung: Anzeige [2.0 MB, 2528 x 3168 px.]