Dharmapala Thangka CentreSchool of Thangka Painting


Tibetische Ikonographie

Die Löwenköpfige Dakini Simhamukha

Simhamukha [= 'genialer Geist'] ist eine zornvolle Manifestations des indischen Religionsstifters Guru Rinpoche Padmasambhava. Als solche hat sie Bezüge zur Dzogchen Tradition. Als zornvolle Dakini gehört sie gleichzeitig zu den acht Phramenma Dakinis, einer Gruppe von weiblichen Gottheiten die ihren Ursprung überwiegend in der vorbuddhistischen Bön Religion haben.

Die löwengesichtige Dakini ist hier in der ardhaparyankasana- Haltung tanzend abgebildet. Mit dem linken Fuß zertrampelt sie eine liegende menschliche Gestalt. Sie hält ein Vajra-Hackmesser [Sanskrit: "karttrika", tib. "grig-gug"] in ihrer rechten und eine Schädelschale [Sanskrit "kapala", Tib. "thod-pa"] in ihrer linken Hand. Über ihren Schultern trägt sie eine menschliche Haut, und mit ihrem linken Arm hält sie einen Khatvanga - Stab.