Dharmapala Thangka CentreSchool of Thangka Painting


Tibetische Ikonographie

Chakrasamvara

Chakrasamvara wird als Manifestation von Hevajra angesehen, der die zentrale Figur eines esoterischen Kults, des Vajrayana-Buddhismus, ist. Vajravarahi ist seine Gefährtin, die er in der mystischen Yab-Yum-Position umarmt. Ihre Umarmung symbolisiert die Vereinigung von Weisheit und Methode, die zur höchsten Glückseligkeit führt.

Chakrasamvara gehört zur Heruka-Familie des Anuttara Yoga Tantra. Seinem Meditationsweg zu folgen, führt den Praktizierenden zur Glückseligkeit der höchsten Erleuchtung. Es gibt viele Sadhanas, die die religiösen Praktiken des Chakrasamvara beschreiben.

Westliche Gelehrte haben sich angewöhnt, diese Gottheit Samvara oder Chakrasamvara zu nennen, aber die Tibeter bevorzugen immer bDe-mchog, was den Teil "Höchste Glückseligkeit" [Paramasukha] dieses Namens übersetzt