Dhyani Buddha Ratnasambhava
Tib.:Rin.chen.´byung.ldan
 

Ratnasambhava
Aus der gelben Keimsilbe "Tram" entsteht der den Süden beherrschende Dhyâni Buddha Ratnasambhava - der Juwelengeborene -, der in der rechten Hand eine Glocke [Ghanta] und in der linken das Wunschjuwel ["Cintâmani"] hält. Sein Element ist "Erde" und sein Reittier das Pferd. Seine weibliche Entsprechung "Mâmakîn" wird mit Messer und Schädelschale dargestellt. Zumeist wird ihm die "varada-mudrâ" [wunschgewährende Geste] auf einem Lotosthron dargestellt.

|
|