Dharmapala Thangka CentreSchool of Thangka Painting


Medizinthangka Nr. 77 des Blauen Beryll

Übertragung der Vier Tantras

Gesamtansicht: Detail 1: Die Weitergabe der Lehren der Vier Tantras müssen geheim- oder in Ehren gehalten werden, da die Weitergabe an einen unwürdigen Empfänger der Aufbewahrung von Löwenmilch in einem schlechten Behälter gleicht: Detail 2: Die  Lehren sollten nicht weitergegeben werden an diejenigen, die die Identität ihres Lehrers verschweigen: Detail 3: Die Lehren sollten nicht weitergegeben werden an diejenigen, die ihre eigene Größe verkünden Detail 4: Die  Lehren sollten nicht weitergegeben werden an diejenigen, die Instruktionen der medizinischen Wissenschaft stehlen oder in irgendeiner Weise hinterhältig sprechen Detail 5: Die  Lehren sollten nicht weitergegeben werden an diejenigen, denen es an Dankbarkeit fehlt Detail 6: Die  Lehren sollten nicht weitergegeben werden an diejenigen, die nur Reichtum erpressen wollen. Detail 7: Die  Lehren sollten nicht weitergegeben werden an diejenigen, die von Stolz und Arroganz gefesselt sind Detail 8: Die  Lehren sollten nicht weitergegeben werdenan diejenigen, die ohne Mitgefühl sind Detail 9: Die  Lehren sollten nicht weitergegeben werden an diejenigen, diejenigen, die zu sehr an irdischem Besitz hängen Detail 10: Die  Lehren sollten nicht weitergegeben werden an diejenigen, diejenigen die zwar freundliche und sanfte Worte sprechen, im Herzen aber schlecht sind Detail 11: Diesen Menschen sollte die Lehre vorenthalten werden, so wie ein Juwel in der Kehle eines Seeungeheuers Detail 12: Dieses medizinische Wissen darf nicht übertragen werden an diejenigen, die rituelle Tötungen praktizieren Detail 13: Dieses medizinische Wissen darf nicht übertragen werden an diejenigen, durch schwarze Magie Hagel heraufbeschwören Detail 14: Dieses medizinische Wissen darf nicht übertragen werden an diejenigen, die durch schwarze Magie Exorzismus betreiben Detail 15: Diesen medizinische Wissen darf nicht übertragen werden an diejenigen, die Gifte mischen. Detail 16: Dieses medizinische Wissen darf nicht an die politischen Feinde übertragen werden, die die Drukpa-Doktrin lehren Detail 17: Dieses medizinische Wissen darf nicht an diejenigen übertragen werden, die die Bön-Doktrin des Shenrab lehren [einschließlich weiblicher Wahrsager] Detail 18: Dieses medizinische Wissen darf nicht an diejenigen übertragen werden, die die alchemistische Transmutation von Eisen in Gold ausführen Detail 19: Dieses medizinische Wissen darf nicht an diejenigen übertragen werden, die sich an weltlichen Streitgesprächen beteiligen Detail 20: Dieses medizinische Wissen darf nicht an diejenigen übertragenwerden, die sich in konventioneller Sophisterei üben Detail 21: Wenn man diese medizinischen Lehren unter unwürdigen Empfängern verbreitet, degenieren die eigenen Verpflichtungen, und man wird im nächsten Leben in die üblen Existenzbereiche fallen. Detail 22: Die medizinischen Lehren sollte an diejenigen gegeben werden, die ihre Verpflichtungen einhalten und so den Guru über den Scheitel ihres eigenen Kopfes stellen Detail 23: Die medizinischen Lehren sollte an diejenigen gegeben werden, die ohne Geiz Großzügigkeit in bezug auf Reichtum und Leben üben können Detail 24: Die medizinischen Lehren sollte an diejenigen gegeben werden, die Widersprüche in Wort und Sinn durch ihr großes Unterscheidungsvermögen erkennen können und die Texte bei Nacht mit Eifer studieren Detail 25: Die medizinischen Lehren sollte an diejenigen gegeben werden, die wegen ihres großen Erleuchtungsgeistes die Aktivität zum Wohle anderer betonen. Detail 26: Die medizinischen Lehren sollte an diejenigen gegeben werden, die der Lehre genau folgen Detail 27: Die medizinischen Lehren sollte an diejenigen gegeben werden, die ohne Täuschung sind Detail 28: Im Namen dieser würdigen Empfänger spricht der kluge Einsiedler Vidyajnana die folgenden Widmungen und Gebete des Sehnens: Mögen diese Menschen in ihrer Sprache machtvoll werden und mögen sie als Symbol für ihren Reichtum und Besitz seidenen Baldachine erwerben Detail 29: Mögen diese Menschen von den Lebenwesen geachtet werden Detail 30: Mögen diese Menschen Herrlichkeit und hohes Ansehen gewinnen Detail 31: In einem Buddhafeld umgeben von] Göttern und Göttinnen, die Schirme und seidene Banner halten mögen sich - wie hier gezeigt - die Körper dieser Menschen in Lichtkörper auflösen, wodurch sie im folgendem Leben, in der Buddhawelt des Bhaisajyaguru, die Ebene der Erleuchtung und Buddhaschaft erlangen Detail 32: Zum Abschluaa wird Manasija zu strahlendem Licht, dasvon der Zunge des Bhaisajyaguru absorbiert wird Detail 33: Vidyajnana wird ebenfalls zu strahlendem Licht, das vom geheimenZentrum des Bhaisajyaguru absorbiert wird

Dieser Medizinthangka beschäftigt sich mit der 'Übertragung der Vier Tantras'


EigenschaftWert
Maße: 74 x 90 cm
Preis: auf Anfrage
Versand: Paketversand aus Nepal oder Deutschland
Farbe: Farbige Version
Material: Natürliche Mineral Farben