Vajradhatu Mandala
-
How to "read" the Mandala / Der Weg durch das Mandala
A
B

The eight Mandalas can be read in two ways during the meditation:
as an descending series, starting from the Perfected Body section at the centre moving to the Trailokyavijaya Samaya section in the east [A] or secondly as an ascending series, which develops in the opposite direction starting from the Trailokyavijaya Samaya section in the bottom right [northeast] corner moving to the Perfected Body section at the centre [B].

The descending order is an evolutionary and centrifugal unfolding of the virtues of perfected Buddhahood, proceeding downwards from the station of Buddhahood to the unenlightened beeing and "from effect to cause".

The ascending order is an involutionary and centripetal progress from the mind of the unenlightened beeing to perfected Buddhahood and proceeding "from cause to effect".

Der Weg durch die acht Bereiche des Mandalas kann in der Meditation in zwei verschiedenen Richtungen begangen werden: entweder absteigend, beginnend im Körper Bereich im Zentrum in Richtung Trailokyavijaya Samaya Bereich im Osten [A] oder in gegensätzlicher Richtung aufsteigend, beginnend im Trailokyavijaya Samaya Bereich in der unteren rechten nordöstlichen Ecke [B] in Richtung Zentrum zum Körperbereich.

Der absteigende Weg ist eine allmählich fortschreitende nach Aussen gerichtete Entfaltung der Tugenden der Buddhaschaft, die von der Stufe der Buddhaschaft beginnend hinunter zu den unwissenden Wesen geht [von der Wirkung zur Ursache]

Der aufsteigende Weg ist eine unwillkürliche nach Innen gerichtete Entwickung des Geistes nichterleuchteter Wesen zur perfekten Buddhaschaft [von Ursache zur Wirkung].

|
|