Dharmapala Thangka CentreSchool of Thangka Painting


5.53 Mahakalala [7]

Herr der Zelte

Gesamtansicht Detail 1 Detail 2 Detail 3 Detail 4 Detail 5 Detail 6: Detail 7 Detail 8 Detail 9

Dieser große Mahakala Thangka gehört sowohl zu buddhistischen Kagyupa als auch zur Gelupa Tradition. Deshalb sind in den oberen Teilen des Bildes sowohl Kagyupa & Gelugpa Lehrer, mit Mahasiddhas, Vajradharas, Boddisatvas und Tsonkhapa abgebildet. Im unteren Teil sind Dharmapalas, Dakinis, Tseringmas und Nagas zu sehen. Die zentrale Hauptgottheit ist der sechsarmige Mahakala.

Mahakala gehört zu den Dharmapalas, den Beschützern des Buddhismus. Es gibt 75 verschiedene Arten von Manifestationen. Dieser Thangka zeigt ihn als den zornigen Beschützer mit sechs Armen. Die sechsarmigen Mahakala habrn eine Verbindung zu Avalokiteshwara, dem Bodhisattva des Mitgefühls.

Mahakala hat eine blaue Körperfarbe, sechs Arme und zwei Beine. Sein Sanskrit-Name ist 'Sadbhuja Mahakala' und im Tibetischen heißt 'Chadroukpa'. In seiner rechten Hand hält er eine Kette von Schädeln, ein geschwungenes Messer und eine Dhamaru Trommel. Seiner linken Hand hält einen Dreizack, ein Kapala Schale und eine Famgschlinge. Die fünf Schädel in seiner Krone stellen die fünf Gifte Verlangen, Hass, Unwissenheit, Eifersucht und Ego dar, um sie Weisheit zu verwandeln. Die drei Augen stellen die Erkenntnisse der Zeit [Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft] dar.

Die sechs Arme repräsentieren den Besitz der sechs Perfektionen. [Geben, Ethik, Geduld, Fleiß, Konzentration und Weisheit]. Das gebogene Messer in seiner rechten Hand wird verwendet, um Ignoranz zu reduzieren. Der Schädel in seiner linken Hand symbolisiert den Sieg über die Dämonen. Sein Mantel aus Elefantenhaut zeigt den Sieg über das Ego. Die Schlangen um den Hals symbolisieren den Sieg über den Hass.

Die Halskette der Schädel symbolisiert seine unentwegte Arbeit für das Wohl der Menschheit. Der Dhamaru in seiner rechten Hand wird benutzt, um die Dakinis in ihren Befehlen zu halten. Der Trident in seiner linken Hand symbolisiert seine Aktivitäten in den drei Hemisphären [Wunsch, Form und Nichtform].

Die Schnur in seiner linken Hand symbolisiert, dass er Gläubigen, mit der Lehre Buddhas vewrbinden wird. Seine beiden Beine stehen dafür, dass er nicht nur sein eigenes Gut, sondern auch die der anderen berücksichtigt. Der weiße Elefant, auf dem er steht, symbolisiert die Beseitigung von Hindernissen, während die Tigerhaut, die er um seine Taille trägt, den Sieg über die Begierde darstellt.

Mahakala ist eine Gottheit, die uns schützt, indem sie die Hindernisse beseitigt und unreine Gedanken, die unsere Reise durch Samsara zur Erleuchtung behindert.


EigenschaftWert
Maße: 88 x 130 cm
Preis: auf Anfrage
Versand: Paketversand aus Nepal oder Deutschland
Farbe: Farbige Version
Material: Natürliche Mineral Farben
Download: Hohe Auflösung [1.1 MB, 1332 x 1928 px.]