Dharmapala Thangka CentreSchool of Thangka Painting


1.56 Einhundertundacht Buddhas

Gesamtansicht Detail 1 Detail 2 Detail 3 Detail 4 Detail 5 Detail 6 Detail 7

Auf dem Thanga sind 108 Buddhas abgebildet. Die Zahl 108 ist im tibetischen Busdhusmus heilig.

Es gibt verschiedene Erklärungen für den Hintergrund dieser heiligen Zahl:
Im Buddhismus wird diese Zahl laut Bhante Gunaratana erreicht, indem man die Sinne Geruch, Berührung, Geschmack, Hören, Sehen und Bewusstsein damit multipliziert, ob sie schmerzhaft, angenehm oder neutral sind, und dann noch einmal damit, ob diese innerlich erzeugt werden oder von außen kommen, und noch einmal mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, schließlich erhalten wir 108 Gefühle. 6 × 3 × 2 × 3 = 108.

Tibetisch-buddhistische Malas oder Rosenkränze bestehen in der Regel aus 108 Perlen, die die Worte des Buddha, im Tibetischen Kangyur genannt, in 108 Bänden widerspiegeln.

Neben dem zentralen Buddha Shakyamuni sind um ihn herum gruppiert die fünf Tataghata Buddhas in dreizehn Reihen abgebildet:

Weiß: VairocanaRot: Amitabha
Blau: AkshobhyaGrün: Amogasiddhi
Gelb: Ratnasambhava 

EigenschaftWert
Maße: 39 x 51 cm
Preis: auf Anfrage
Versand: Paketversand aus Nepal oder Deutschland
Farbe: Farbige Ausführung
Material: Natürliche Steinfarben