Dharmapala Thangka CentreSchool of Thangka Painting


1.42 Buddhas Leben [8]

Maya Devis Empfängnis

Gesamtansicht Detail 1 Detail 2 Detail 3 Detail 4 Detail 5 Detail 6 Detail 7

Dieser Thangka zeigt eines der Ereignisse in Buddhas Leben. Es ist eine der wichtigsten Taten in seinem Leben. Diese Thangka ist nur in Schwarz und Gold gemalt worden. Schwarz symbolisiert Unwissenheit und Gold symbolisiert die Kenntnis der Buddhaschaft, was soviel bedeutet wie "Von der Unwissenheit zur Erleuchtung".

Nach einem reinigenden Fasten schlief Buddhas Mutter Mayadevi allein in ihrer Kammer, als sie ein glückverheißendes Omen in ihrem Traum sah. Als es mit ihrem Körper verschmolz, fühlte sie unaussprechliche Freude und Glückseligkeit. Der Buddha wurde in den Schoß seiner Mutter Mayadevi gezeugt. Das Bild zeigt den Abstieg des Bodhisattva vom Tushita-Himmel im Mayadevis Traum. Ein weißer Elefant erschien berührte und ihre rechte Seite mit seinem Rüssel. Durch diesen symbolischen Akt gelangte der Bodhisattva in die Gebärmutter von Mayadevi und schwängerte sie.

Die Wahl eines Elefanten als Symbol ihrer Empfängnis ist eine gut durchdachte Metapher, denn Elefanten sind bekannt für ihre Stärke und Intelligenz, aber auch für graue Regenwolken und damit für Fruchtbarkeit, denn Regenwasser bedeutet, dass Samen keimen und Gemüse wachsen kann. Die weiße Farbe des Elefanten, fügt diesem ein Element der Reinheit und Unbeflecktheit hinzu. Die königlichen Wahrsager erklärten, dass der Traum die Schwangerschaft der Königin ankündigte und dass das Neugeborene außergewöhnliche Eigenschaften besitzen würde.


EigenschaftWert
Maße: 78 x 45 cm
Preis: auf Anfrage
Versand: Paketversand aus Nepal oder Deutschland
Farbe: Schwarzgrund
Material: Natürliche Steinfarben
Download: Hohe Auflösung [2.5 MB, 2880 x 4409 px.]