1.30 Buddha Shakyamuni and the Seventeen Great Panditas of Glorious Nalanda

14.4 x 19.2 inches | 36 x 48 cm

This very fine executed gold background painting shows Buddha Shakyamuni and the Seventeen Great Panditas of Glorious Nalanda.

Nalanda was the Centre of Buddhist. and secular studies in the northern part of India. The so called "Buddhist University", was founded in the second centura by Shakraditya, a King of Magadha as a monastery. It developed to a very famous University. Nalanda was one of the center of learning in the wolrd for centuries, not least because of its rich library.

There were strong relationships between Nalanda and Tibet, where a centre of learning with the same name was founded in the year 1351.

Due to historic reports as many as 10000 monks are living at Nalanda, studying the teaching of Hinayana, Mahayana, logic, mathematics, medicin etc.

Nalanda should be destroyed during the 12th or 13. Jh. century by muslim invaders.

A Pandit [word-to-word.: "scientist"] is a scholar or a scientist, who studies and interprets the holy scriptures intellectual as science, but is very rarely
interesting at the realization of its truths.

Dieses außerordentlich feine Goldgrund Rollbild zeigt Buddha Shakyamuni und die siebzehn Großen Panditas der berühmten Klosteruniverstät Nalanda.

Nalanda war das Zentrum buddhist. und weltlicher Studien in Nordindien. Die "buddhistische Universität", wie Nalanda oft genannt wird, wurde ca. im 2. Jh. von Shakraditya, einem König von Magadha, als Kloster gegründet und entwickelte sich dann zu einer Universität. Nalanda war für Jahrhunderte eines der großen Zentren der Gelehrsamkeit in der Welt, nicht zuletzt dank der reichen Bibliothek.

Es bestanden enge Verbindungen zwischen Nalanda und Tibet, wo im Jahre 1351 ein Lehrzentrum gleichen Namens errichtet wurde.

Nach historschen Berichten lebten dort bis zu 10000 Mönche, die die Lehren des Hinayana und des Mahayana, Logik, Mathematik, Medizin usw. studierten.

Nalanda soll im 12. oder 13. Jh. von muslimischen Eindringlingen zerstört worden sein.

Ein Pandit [wörtl.: "Gelehrter"] ist ein Gelehrter oder Wissenschaftler, der die heiligen Schriften intellektuell als Wissenschaft studiert und auslegt, an der Verwirklichung ihrer Wahrheiten aber selten interessiert ist.

|
|