Restaurierung alter Thangkas
Amitayus Thangka
The restoration of this old Amitayus Thangkas took about half a year.

In former times rainfall in the Himalayan region was low. In recent years changes in climate have brought increasing heavy downpours of rain and this has seeped through the flat clay roofs of old monasteries causing damage not only to the interior structure of monasteries but also artefacts inside.

The old mineral paints used are not water resistant and thus water damage has caused colour loss and defects to the thangka. Rainwater seepage has caused damage on a vertical axis about 10cm wide in the centre of the image.

Die Restaurierung dieses alten Amitayus Thangkas dauerte ein knappes halbes Jahr.

Regenfälle waren früher im Himalaya bedingt durch ein extrem trockenes Klima äußerst selten. Der Klimawechsel in den letzten Jahren führte u.a. dazu, dass heftige Regenfälle in der Region die Stampflehmdecken der alten tibetischen Klöster aufweichen, durchdringen und Schäden im Inneren verursachen.

Herab fließendes Regenwasser beschädigte eine ca. 10 cm breite vertikale Achse in der Mitte des Bildes. Die verwendeten alten Mineralfarben sind nicht wasserbeständig, so dass die Feuchtigkeit Fehlstellen und Farbverluste verursachte.
|
|