15.10 Ushnishasitatapattra



15.2 x 20.4 inches | 38 x 51 cm

Ushnishasitatapattra, the Goddess of the Victorious White Parasol, is a powerful independent deity. She manifests this power with her thousand faces, thousand arms. And thousand legs. Each face has three eyes, and the palm of each hand and the sole of each foot has its own eye. [...]

Thousand-Armed Ushnishasitatapattra is a special form of the goddess Tara, a female counterpart of the thousand-armed Avalokiteshvara.

Her iconography is probably one of the most complex in the Tibetan Buddhist pantheon. The goddess has many heads and legs as she has arms. She tramples on human beings, birds and animals.

She symbolize egocentric existence. She holds a victory banner in front of he chest in her two main hands, although according to the iconographic canon, her main attribute is an umbrella.

Ushnishasitatapattra, die weibliche Gottheit des Siegreichen Weißen Schirms, ist eine mächtige selbständige Gottheit. Sie manifestiert diese Macht mit ihren 1000 Gesichtern, 1000 Armen und 1000 Beinen. Jedes Gesicht hat drei Augen, jede Handfläche und jede Fußsohle ein eigenes Auge. [...]

Die 1000 armige Ushnishasitatapattra ist eine besondere Form der weibl. Gottheit Tara, das weibliche Gegenstück zur 1000armigen Form des Avalokiteshvara.

Ihre Ikonographie ist eine der umfangreichsten im tibeto-buddhistischen Pantheon. Die weibliche Gottheit hat ebensoviele Köpfe und Beine wie Arme. Sie zertritt Menschen, Vögel und Tiere. Diese sind hier in zwei Würfeln unter ihren Füßen gepreßt und symbolisieren die egozentrische Existenz.

Ushnishasitatapattra hält sich mit beiden Haupthänden ein Siegesbanner vor die Brust, obwohl, nach dem ikonographischen Kanon, ihr Hauptattribut ein Schirm ist.

Source: Wisdom and Compassion - The Sacred Art of Tibet -
by Marylin M. Rhie and Robert A.F. Thurman
No. 176 - Page 319, 321

Quelle: Weisheit und Leibe - 1000 Jahre Kunst des tibetischen Buddhismus
Marylin M. Rhie und Robert A.F. Thurman
Nr. 176 - Seite 319, 321
|
|