9.2 Cosmos Mandala [2]

36.0 x 25.2 " | 90 x 63 cm
The Cosmic Mandala is encompassed by flaming circle. At the Centre is a three-footed spiral symbolizing a first movement, surrounded by rotating wind which condenses into so-called basic elements, representing the states of aggregation: Wind or Air stands for  the gaseous state; Fire is usually depicted as a red triangle and stands for transformation; Water for liquid, represented by a half-circle or circle; Earth for solid matter, symbolized a yellow square or cube. The emerging forms of the elements are painted in the blue ring surrounding the Centre, in the lower sphere intimating the world-continents to be.

The blue Ether represents the all pervading condition, the source of all elements filling the space of the Mandala. On it circles are drawn; looking like ellipses in their dynamic intersection, they portray the orbits of celestial bodies, painted in all the colours of the rainbow plus black and white and indicating the directions. These twelve astrological circles of the upper sphere demonstrate the movements of sun, moon and stars in the seasons.

Das Cosmos Mandala ist von einem Flammenkreis umgeben. Im Zentrum ist eine Spirale der ersten Bewegung abgebildet. Sie ist umgeben von einem rotierenden Wind, aus dem sich die sog. Basis Elemente bilden und die verschiedenen Aggregatzustände symbolisieren. Aus der wirbelnden Bewegung entsteht erste Materie auf einer hier zweidimensionalen Fläche, die jedoch mehrdimensional zu denken ist. 

Bestimmten Farben und Formen stehen für die verschiedenen Aggregratzustände. Die vielfätigen Ringe deuten die Bildung künftiger Elemente an. Wind oder Luft stehen für das Gas Stadium. Feuer ist als rotes Dreieck dargestellt. Wasser (rund) steht für den flüssigen Aggregratzustand, dargestellt durch einen Halbkreis oder Kreis. Die Erde [feste Materie] ist durch einen gelbes Quadrat oder Würfel vertreten.

Alles bildet sich aus dem blauen Äther des formlose Raums. Es ist die bildhafte Schilderung ersten Werdens, das zu Sein und endlichem Vergehen führt.

|
|